An den offiziellen Feiertagen sind in Ungarn fast alle Geschäfte geschlossen.

Bitte beachten: Ab 15. März 2015 regelt ein neues Gesetz, daß die meisten Geschäfte leider Sonntags nicht mehr geöffnet sein dürfen. Dies betrifft quasi alle großen Supermärkte und Handelsketten (ALDI, LIDL, Tesco, Obi, Media Markt,...). Die Zeit des gemütlichen Shoppings am Sonntag sind also erst einmal vorbei. Wie üblich gibt es jede Menge Ausnahmen. Weiterhin geöffnet können sein kleine Geschäfte unter 200qm (unter bestimmten Bedingungen), sowie natürlich Geschäfte der Gastronomie und des Tourismus.

 

Ofiizielle Feiertage in Ungarn

  • 1. Januar - Neujahrstag (Újév)
  • 15. März - Nationalfeiertag (Nemzeti ünnep)
  • Ostersonntag (Húsvétvasárnap)
  • Ostermontag (Húsvéthétfő)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Munka ünnepe)
  • Pfingsten (Pünkösd)
  • 20. August - Nationalfeiertag (Szent István ünnepe)
  • 23. Oktober - Nationalfeiertag (Nemzeti ünnep)
  • 1. November - Allerheiligen (Mindenszentek)
  • 25.-26. Dezember - Weihnachten (Karácsony)

Muttertag

Den Muttertag (Anyák napja) feiert man im Gegensatz zu anderen Ländern bereits am ersten Sonntag des Monats Mai.

Namenstag

Der Namenstag hat im ungarischen Raum häufig einen höheren Stellenwert als der Geburtstag. Man feiert ihn in der Regel im großen Stil im Kreise der Familie und der Freunde.